Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Baranski
Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 945 805
Fax: 02861 945 8416
E-Mail: kuren-erholung@caritas-borken.de

Kurberatungsstellen im Bistum:
http://www.caritas-muenster.de/adressen/588

 
Kinder, Jugendliche und Familien  

Mit Kuren die Gesundheit zurückgewinnen

Stress im Beruf, Stress in der Familie - dieser Doppelbelastung sind viele Frauen heute ausgesetzt. Wenn dann noch die Kinder ständig krank sind... Nur durch eine Kur ist häufig die Gesundheit zurück zu gewinnen.

Wir beraten und informieren über Kurmaßnahmen für

  • Mütter,
  • Mütter mit Kindern,
  • Väter mit Kindern (im Haus Thomas Morus auf Norderney mit einem speziell auf die Bedürfnisse von Männer abgestimmten Konzept).

Unser Angebot richtet sich insbesondere an Mütter und Väter,

  • die in ihrer körperlichen und/ oder psychischen Gesundheit belastet und/ oder gefährdet sind,
  • die kranke oder behinderte Kinder haben,
  • die durch die vielen Belastungen ihres Alltags erschöpft sind,
  • die sich in einer Krisensituation (zum Beispiel Trennung vom Partner, Konflikte in der Familie) befinden,
  • die durch die Pflege von Angehörigen überlastet sind,
  • die dringend eine Auszeit benötigen,
  • die nachhaltig etwas für sich und ihre Gesundheit tun möchten,
  • die an ihrer belastenden Lebenssituation etwas ändern möchten.

Wir bieten Ihnen

  • Beratung, Betreuung und Begleitung der Mutter/ des Vaters/ der Familie bis zum Kurbeginn,
  • Antragstellung bei Ihrer Krankenkasse auf Übernahme der Kurkosten,
  • bei Ablehnung Hilfestellung bei Widersprüchen,
  • Kontaktaufnahme mit dem Kurhaus und Kurplatzreservierung,
  • Unterstützung bei der Beantragung einer Familienhilfe für die Dauer der Abwesenheit,
  • und natürlich eine Kur mit einem ganzheitlichen Konzept: Erholung für Körper und Seele in einer geeigneten Kureinrichtung der Müttergenesung mit einem Angebot, das auf die Bedürfnisse von Müttern/ Vätern zugeschnitten ist und an dem auch Ihre Kinder teilhaben können.

Für die Zeit danach bieten wir

  • Einzelberatung,
  • Kurnachsorge in Gruppen zur Sicherung des Kurerfolges (an 12 Vormittagen zu je 2 Stunden unter Einsatz einer geschulten Fachkraft),
  • Weitervermittlung an andere Fachdienste.

Das sollten Sie noch wissen:

  • Unsere Beratung ist kostenlos.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht.
  • Unsere Beratung- und Vermittlungsstelle steht allen Ratsuchenden offen, unabhängig von Weltanschauung, Religionszugehörigkeit oder Nationalität.