Ihre Ansprechpartnerin

Heike Ebbing

Heike Ebbing

Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 945-712
E-Mail: sozialberatung@caritas-borken.de

 
Sprechzeiten

Offene Sprechstunde in Borken (ohne Terminabsprache):
Dienstags von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Offene Telefonberatung:
Donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Telefon: 02861 945-712

Beratungsgespräche finden im Büro, Turmstraße 14, Borken statt. Termine in Gescher, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen nach vorheriger Absprache möglich.
Telefon: 02861 945-712 

 
Menschen in besonderen Lebenslagen  

Logo Allgemeine SozialberatungAllgemeine Sozialberatung

Hilfe für Menschen in Problemsituationen

An wen richtet sich die Allgemeine Sozialberatung?

Männer, Frauen, Familien, Einzel-Elternfamilien, Alleinstehende oder junge Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen in akuten Problemsituationen befinden.
Die Probleme können unterschiedlich stark ausgeprägt sein und sehr verschiedene Ursachen haben.

Zum Beispiel:

  • Überforderung,
  • Orientierungslosigkeit,
  • Bewusstseinsstörungen,
  • Konflikte in der Familie oder Partnerschaft,
  • dauerhafte Erwerbslosigkeit,
  • Trennung oder Scheidung,
  • finanzielle Probleme,
  • akute Existenzsicherungssorgen,
  • häusliche Gewalt,
  • besondere Lebenslagen.

Welche Angebote bietet die Allgemeine Sozialberatung?

Das Angebot ist breit gefächert und immer vom individuellen Bedarf abhägig. Vorrangig bietet die Allgemeine Sozialberatung Information, Beratung und Begleitung

  • zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes,
  • in schwierigen Lebenssituationen,
  • bei Behördenangelegenheiten,
  • Antragstellung.

Hohe Flexibilität und Spontanität in akuten Notfallsituationen sind ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit.

Wer kann das Angebot nutzen?

  • Der Dienst steht allen Menschen offen - unabhängig von deren Weltanschauung, Nationalität und Glaubensrichtung.
  • Die Angebote und Hilfen der Allgemeinen Sozialberatung sind kostenlos.
  • Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen dem Datenschutz.
  • Es besteht die Möglichkeit einer anonymen Beratung.
  • Wir sind Teil der Caritas Sozial Beratung und vermitteln bei Bedarf gerne weiter zu anderen Fachdiensten.

Wie läuft die Beratung ab?

Wenn Sie ein Problem, eine Krise oder auch mehrere Probleme haben und gar nicht wissen, wo und wie Sie anfangen sollen, wo es für Sie Hilfe gibt und in welcher Form Ihnen geholfen werden kann, nutzen Sie die „Offene Sprechstunde“ oder Sie rufen uns an. Wir vereinbaren schnellstmöglich und unbürokratisch einen Gesprächstermin.

Ihre Anliegen werden gemeinschaftlich und Schritt für Schritt bearbeitet. Durch Kontakte zu anderen Fachdiensten, ist eine Vermittlung dorthin möglich.

  • Kommen Sie in die offene Sprechstunde.
  • Sprechen Sie einen Termin ab.
  • Nehmen Sie Kontakt per E-Mail auf.