Kontakt

Caritasverband für das Dekanat Borken e. V.
Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 9456
Fax: 02861 945899
E-Mail: info@caritas-borken.de

 
Link
16_10_27_aktion_eine_million_sterne
 
Borken, 27. Oktober 2016  

Aktion "Eine Million Sterne" am 12. November in Borken

In den vergangen Wochen haben pädagogische Fachkräfte einiger, offener Ganztagsschulen im Dekanat Borken mit den Kindern das Thema "Gemeinsam verschieden sein" bearbeitet. Die Kinder haben die Geschichte von "Irgendwie Anders" kennen gelernt.

16_10_27_aktion_eine_million_sterne_quadrat

"Irgendwie Anders" ist ein Lebewesen, das ganz anders aussieht und andere Dinge mag, als alle anderen. Die Anderen schließen es deshalb aus. Doch auch "Irgendwie Anders" findet am Ende der Geschichte einen Freund, der ebenfalls ganz einzigartig ist. Im Anschluss haben sich die Kinder mit ihren Erziehern Bilder von ganz unterschiedlichen Kindern angeschaut. Dabei haben sie festgestellt, dass Kinder zwar unterschiedlich sein können, aber auch viele Gemeinsamkeiten haben.

Ein Kind berichtete: "Wir haben alle die gleichen Gefühle!" Das schönste Ergebnis am Ende des Nachmittags war, dass die Kinder herausgefunden haben, dass es gar nicht wichtig ist, ob man anders ist. Freundschaft und Spaß miteinander haben, ist viel mehr wert, und das kann jeder haben.

Die Kinder brachten ihre Erkenntnisse auf Papier, und zwar auf einen Wimpel. Diese Wimpel werden die Aktion "Eine Million Sterne" am 12. November am Kapitelshaus in Borken begleiten, die vom Caritas-Ausschuss der Pfarrgemeinde St. Remigius durchgeführt wird. Sie werden in der Kirche, auf dem Weg zum Kapitelshaus und auch im Haus zu sehen sein.

Sie sind herzlich eingeladen, um 17.30 Uhr in die Abendmesse zu kommen und die Wimpel zu bestaunen. Dann werden vor der Kirche wieder viele Kerzen brennen. Jede Kerze wird entzündet für bestimmte Personen oder Ereignisse. Ein Teil des Blasorchesters Borken unter der Leitung von Jörg Windbrake wird die Aktion ab 16.30 Uhr musikalisch begleiten. In der Zeit können Sie Glühwein und Waffeln genießen.

Um 19.00 Uhr wird dann im Kapitelshaus der Film "Welcome" gezeigt. Der Film erzählt die Geschichte des siebzehnjährigen irakisch-kurdischen, illegalen Immigranten, Bilal Kayani. Dessen Traum ist es, nach Großbritannien zu gelangen, um dort seine Freundin Mina wieder zu treffen, die in London lebt. Nachdem er und andere Illegale bei einem Versuch, im Laderaum eines Lastwagens über die Grenze zu kommen, entdeckt und wieder zurückgeschickt wurden, ist er verzweifelt. Unterstützung erfährt er von einem Schwimmlehrer, der dadurch selber in Schwierigkeiten gerät. Der Film dauert 110 Minuten und ist mehrfach ausgezeichnet worden. Der Film ist ab 12 Jahren freigegeben.

Weitere Infos zum Thema »Archiv 2016«