Kontakt

Seniorenhaus Sankt Martin
Im Mensing 15
46348 Raesfeld
Telefon: 02865 95700 
E-Mail: st-martin@caritas-borken.de

 
Raesfeld, 17. Januar 2017  

Treue Helfer im Seniorenhaus Sankt Martin

Der Einladung zum Neujahrsfrühstück im Seniorenhaus Sankt Martin folgten auch in diesem Jahr wieder viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

17_01_17_neujahrsfrühstück

Nachdem die Hausleiterin Anne Eversmann die rund 55 Ehrenamtlichen begrüßt hatte, machte sie deutlich, wie wichtig die Ehrenamtlichen für das Leben im Seniorenhaus sind. Viele Aktionen, Ausflüge und Begegnungen werden durch ihre Unterstützung erst möglich. "Für ihre Treue möchten wir heute Danke sagen", so Eversmann.

Treue… ein altes Wort mit einer sehr aktuellen Bedeutung.

"Treue bedeutet auch, aufrichtig, loyal, zuverlässig und verschwiegen zu sein." Petra Eisenbarth, Leiterin des Sozialen Dienstes, stellte heraus, dass all diese Bedeutungen der Treue bei der Mitarbeit im Seniorenhaus täglich spürbar werden. "Jeder Einzelne der hier Anwesenden, egal ob Sie beim Spazierengehen, Singen, Basteln, Beten oder Tanzen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner da sind, ist ein 'treuer Helfer', eine 'treue Seele'. Denn viele Begegnungen, kurze Gespräche und Kontakte mit unseren Bewohnenden bringen Glücksmomente ins Haus." Und weiter: "Damit auch Sie immer wieder an diese Glücksmomente erinnert werden, und zum Dank für ihre Treue haben wir heute für alle Ehrenamtlichen des Seniorenhauses einen Diamanten. Der Diamant ist ein Symbol für Ewigkeit und Beständigkeit, nun also unser Symbol für ihre Treue."

Petra Eisenbarth machte deutlich, dass das Seniorenhaus noch einige Diamanten verteilen möchte. "Wer also Interesse hat, im großen Team der Ehrenamtlichen des Seniorenhauses mit zu arbeiten, kann sich im Seniorenhaus melden. Die Mitarbeitenden und Bewohnerinnern und Bewohner des Hauses freuen sich jederzeit über neue Mitstreiter."

Nach diesen einführenden Worten bedankte sich auch Matthias Brinkmann, Geschäftsführer des "Verbundes caritativer Seniorenhäuser" im Dekanat Borken, bei den Ehrenamtlichen und wünschte allen ein gesundes und gutes Neues Jahr.