Direkt-Links
CaritasSozialBeratung
Logo von CaritasSozialBeratung
Caritas Pflege & Gesundheit
Logo von Caritas Pflege & Gesundheit
Stationäre Einrichtungen

Stationäre Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen

Caritas in NRW

Ausgabe 01 / 2019

 
Sozialcourage

Ausgabe 04 / 2018

18_12_04_sozialcourage_4_2018_web

 
Kontakt

Caritasverband für das Dekanat Borken e.V.

Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 9456
Fax: 02861 945899
E-Mail: info@caritas-borken.de  

 
Jungen Familien Zeit schenken
 
Münster / Borken, 8. Februar 2019

Bistum unterstützt Familienzusammenführung

Zuschüsse zu den Reisekosten / Caritas nimmt Anträge entgegen / Möglicher existenzieller Verschuldung soll entgegen gewirkt werden

Münster (cpm). Wenn alle bürokratischen Hürden für eine Familienzusammenführung genommen sind, bleiben die Reisekosten. Das Bistum Münster übernimmt davon jetzt auf Antrag ein Drittel, ein weiteres Drittel kann von der Katholischen Arbeitsgemeinschaft Migration (KAM) kommen und der Rest muss vor Ort aufgebracht werden.

MEHR

 
Raesfeld, 31. Januar 2019

Neujahrsempfang der Ehrenamtlichen im Seniorenhaus Sankt Martin

Auch in diesem Jahr fand Mitte Januar wieder der Neujahrsempfang der ehrenamtlich Tätigen im Seniorenhaus statt. Der Neujahrsempfang bietet eine gute Möglichkeit, für das vergangene Jahr zu danken und voller Hoffnung gemeinsam ins Neue Jahr zu starten.

MEHR

 
Münster / Borken, 28. Januar 2019

Neue Verbünde für die neue Pflegeausbildung

Caritas in Diözese Münster bietet 5.000 Ausbildungsplätze / Runde Tische sollen regional Organisation und Qualitätsstandards abstimmen

Diözese Münster (cpm). Egal ob Altenhilfe oder Krankenpflege - künftig durchlaufen Mitarbeitende in der Pflege eine gemeinsame Ausbildung. In der "sektoren-übergreifenden" Organisation einer solchen Ausbildung sieht Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann eine große Herausforderung in einem ohnehin schwierigen Umfeld.

MEHR

 
Münster / Borken, 24. Januar 2019

Zwischen Schrecken und neuen Chancen

Caritas stellt sich der Digitalisierung: "Nicht das Wasser abgraben lassen" / Kinder wachsen digital auf / Auftakt zur Jahreskampagne

Ochtrup / Diözese Münster (cpm). Die Entwicklung der Raupen zu Faltern dokumentieren die Kinder in der Kita Der Kleine Prinz in Ochtrup mit dem Tablet. An Demenz erkrankte Senioren freuen sich im Haus Waldfrieden in Ibbenbüren, wenn sie in Herbstlaub auf dem Tisch wischen können, das digital darauf projiziert wird und ihren Bewegungen folgt.

MEHR

 
Borken, 17. Januar 2019

Anzahl der Mandanten erreicht neues Rekordhoch

Jahresbericht der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle

Die Konjunktur in Deutschland läuft seit Jahren auf Hochtouren. Umso bemerkenswerter sind daher die Fallzahlen der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle in 2018. Erneut wurde ein neues Allzeithoch erzielt. Was könnten die Gründe sein?

MEHR

 
Münster / Borken, 15. Januar 2019

Jugendämter mit Vielzahl der Fälle überlastet

Caritas warnt vor Überforderung / Fachkräftemangel droht auch in der Jugendhilfe / Kessmann: Ausbildungsgänge attraktiver gestalten

Münster (cpm). Die Caritas in NRW sieht "bedenkliche Entwicklungen" bei der Leistungsfähigkeit kleinerer Jugendämter und insbesondere bei den Allgemeinen Sozialen Diensten (ASD). Dass die Anforderungen an die Jugendämter deutlich gestiegen seien, sei unstrittig, schreibt der Münsteraner Diözesan-Caritasdirektor Heinz-Josef Kessmann in der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Caritas in NRW".

MEHR

 
Münster / Borken, 14. Januar 2019

Caritas: Mieterschutz in NRW nicht aufweichen

Aktionsbündnis startet wohnungspolitische Kampagne "Wir wollen wohnen!" / Stau in Einrichtungen wegen Wohnraummangel

Münster (cpm). Bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper, die Mieten steigen auch in ländlichen Gebieten. Trotzdem hat die Landesregierung im Koalitionsvertrag vereinbart, mehrere Regelungen zum Schutz von Mietern auslaufen zu lassen.

MEHR

 
Münster / Borken, 27. Dezember 2018

Caritas gut gerüstet für neues Prüfverfahren

Münster hat neuen "Pflege-TÜV" mit erarbeitet / 80 Schulungstage für 205 Altenheime / Entwicklung statt Dokumentation entscheidend

Münster (cpm). Wenn im kommenden Jahr der neue "Pflege-TÜV" die ungeliebten Pflegenoten ablöst, sehen sich die 205 Altenheime der Caritas in der Diözese Münster gut vorbereitet. Mehr als die Hälfte von ihnen haben das neue Verfahren im Projekt "Ergebnisqualität Münster" (EQMS) schon über Jahre mit dem Bielefelder Pflegewissenschaftler Dr. Klaus Wingenfeld erarbeitet und getestet.

MEHR

 
Borken, 20. Dezember 2018

10-jähriges Jubiläum des Seniorenhaus im Josefzentrum

Nun sind also 10 Jahre vergangen, seitdem die ersten Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitende im Seniorenhaus im Josefzentrum eingezogen sind, beziehungsweise ihre Arbeit begonnen haben.

MEHR

 
Raesfeld, 13. Dezember 2018

Adventssingen im Seniorenhaus Sankt Martin

Es gehört schon zur Tradition, dass die Schülerinnen und Schüler der Sebastianschule in der Adventszeit für weihnachtliche Klänge im Seniorenhaus sorgen.

MEHR